_I give you my heart.

TEXTAREA {Color: #CC0000; z-index:1; Background-Color:#BBBBBB; Font-Family: Tahoma; Font-Size: 8pt; font-weight: normal; Border: 0px #; } INPUT { z-index:1; Color: #CC0000; Background-Color:#BBBBBB; Font-Family: Tahoma; Font-Size: 8pt; font-weight: normal; Border: 0px #; }

Poesie? Wtf..

Hopeless Day's ->~~~~ ~~<-Lost letters.->~~ ~~<-Last writin's

About

Meh. ->~~~~ ~~<-Seven voices..->~~ ~~<-This world.

Pff...

Dyin Shadez->~~ ~~<-Emptyness->~~ ~~<-Desperated cry's

Made by

EiskalteTraene
Gratis bloggen bei
myblog.de

Das Leben?

Geboren um zu Sterben,
sind wir nicht alle in diesem Schicksal geboren?
Zu lernen und das gelernte zu vergessen?
Wir fühlen alle angst im Nacken.
Es gibt Menschen die sagen sie trainieren das gefühllos sein...
Doch wenn es so ist fühlen sie doch wenigstens 1: das nichts.
Also fühlen sie den Tod?
Also sind Gefühllose Menschen Leblos? Das ist alles so Kompliziert...

Andererseits hat der Mensch die Angst vor dem tod mit der zeit gekriegt...
Also könnten gefühllose Menschen leben ...
und fühlende leblos sein...
Aber das hieße ja dann wir fühlen den Tod.
Das glaubt Niemand.
Wieso Fixieren wir uns so auf eine meinung? Gruppenzwang?
Das Leben ist schon schön.
Aber ist der Tod die Einladung ins nichts, oder in die Vollkommenheit?
Die antwort gibt mir keiner...
Wir sind alle Pessimisten....
Fragt mal 100 Menschen 99 von 100 sagen es ist das nichts, wieso wieder die Angst oder der Pessimismus?!
Was für eine Gesellschaft...
Sie lügen und jeder glaubt es.
Ein Irrtum ist umso Gefährlicher jemehr Wahrheit er beinhaltet.....

Die Hoffnung stirbt nie heisst es doch oder?
Also lebt sie im Tod weiter und Hoffnung ist ein Gefühl...

Ich bleib dabei ... wir sollten keine Angst vor dem Tod haben, bzw keine Angst vor der Leere.